SocialMedia Influencer

Probleme beim Influencer-Marketing

Immer wieder kennzeichnen Influencer ihre bezahlten Posts auf den sozialen Netzwerken nicht oder nur unzureichend als Werbung. Für Unternehmen kann dies teuer werden. Im Wiederholungsfall bedeutet das bis zu 250.000 Euro Strafe pro fehlerhaftem Post.

Was sind Influencer?

Unter Influencern versteht man Personen, die in der SocialMedia-Welt aktiv sind und durch ihre Beiträge die Meinung ihrer Leser bzw. Abonnenten beeinflussen. Durch das hohe Ansehen bei ihren Followern können sie so auch gezielt für Unternehmen werben, indem sie beispielsweise die Produkte testen und ihre positiven Erfahrungen damit in den sozialen Netzwerken kommunizieren.

Was genau ist das Problem?

Oft ist in den Posts der Influencer nur ein „#ad“ oder „#sponsored by“ zu finden – und das manchmal sehr versteckt zwischen vielen anderen Hashtags. Dies reicht der Justiz häufig nicht aus, um den entsprechenden Post als Werbung zu kennzeichnen.

Des Weiteren kann die Verwendung von geschütztem Material, wie Bildern oder Musik, deren Urheber nicht der Influencer ist, ebenfalls zu Klagen führen. Gleiches gilt für das Publizieren von Bildern oder Videos, auf denen sich Personen befinden, deren Einverständnis zur Veröffentlichung der Influencer nicht hat.

Wie können Sie sich als Unternehmen schützen?

Rechtlich gesehen sind bisher nur die Hashtags „Werbung“ oder „Anzeige“ als ausreichende Kennzeichnung akzeptiert. Deshalb sollten Sie im Vertrag mit Ihrem Influencer eindeutig festlegen wie seine Werbe-Posts zu kennzeichnen sind, welche Inhalte erlaubt sind und was ihn bei Verstößen erwartet.

Gehen Sie mit gutem Beispiel voran und unterstützen Sie Ihre Influencer bei ihrer Arbeit!

Sie wollen mehr über die gezielte Vermarktung Ihres Unternehmens in den sozialen Netzwerken erfahren? Dann nehmen Sie an unserem SocialMedia-Seminar teil.

Spielen Sie die JOKER-Karte

Setzen Sie auf uns!

Ihre Full-Service-Agentur JOKER

Werbung – Marketing – Event

Unser Team ist für Sie da!

Gastautorin: Franziska Attenkofer

Foto: pixabay (social-1966010_1920)

Quellen: http://www.influma.com/blog/influencer-marketing-was-sind-influencer/

https://www.wuv.de/marketing/influencer_vertraege_das_sollte_unbedingt_drinstehen?utm_campaign=mai-ling&utm_medium=teaserbutton&utm_source=newsletter-redaktion

 

About the author: Katharina Eder