Marketing Mix und die 4 bzw. 7 P

Im Marketing- und Werbebereich stoßen wir immer wieder auf die 4 bzw. 7 P des Marketings. Diese sind essentiell für den Marketingmix. Was bedeutet diese Abkürzung und was steckt dahinter?

Der Marketing-Mix

Der Marketingmix bestimmt welches Produkt/ welche Produkte zu welchem Preis und zu welcher Zeit über welchen Vertriebskanal verbreitet werden.

Die 4 P

Das Prinzip der 4P wurde 1960 von E. Jerome McCarthy entwickelt und wird in Business Schulen auf der ganzen Welt unterrichtet. Die 4 P stehen für die englischen Wörter Product (Produktpoltik), Price (Preispolitik), Place (Distributionspolitik), Promotion (Kommunikationspolitik) und bilden die Grundlage des Marketing-Mixes.

Die 7 P

Die 4 P beziehen sich insbesondere auf das Produktmarketing, weshalb sie für das Dienstleistungsmanagement um weitere 3 P ergänzt werden: People (Personalpolitik), Process (Prozesspolitik), Physical Facilities (Ausstattungspolitik). Grund für die Erweiterung des Modells ist die Tatsache, dass immaterielle Produkte aufgrund ihrer Eigenschaften auf eine differenzierte Art und Weise vermarktet werden müssen.

Was genau unter den einzelnen P zu verstehen ist, erklären wir in den nächsten MoJos! Bleiben Sie dran!

Den idealen Marketingmix finden?

Spielen Sie die JOKER-Karte und wir beraten Sie gerne!

Setzen Sie auf uns!

Ihre Full-Service-Agentur JOKER

Werbung – Marketing – Event

Gastautorin: Julia Hohenester

Foto: pixabay (marketing-3111733_1920)

Quelle: www.marketingmix.co.uk/

www.marketingberatung.de/marketinglexikon/7-p-des-marketings/

About the author: Katharina Eder