Fachbegriffe mojotastisch erklärt

Fachjokerisch für Anfänger Teil II – KURZ ERKLÄRT

Letzte Woche wurden bereits einige Fachbegriffe in unserem MoJO-Blog näher beleuchtet. Hier folgen weitere Begriffe aus der Medienwelt, die wir „fachjokerisch“ erläutern.

SEO:

„Search Engine Optimization“

SEO bedeutet die Optimierung der Findbarkeit und Platzierung einer Website und ihren einzelnen Seiten in Suchmaschinen. Dies gelingt zum Beispiel durch Stichwörter oder Indexierung, mit dem Ziel, die Website möglichst weit oben zu positionieren. Schließlich gibt es hier bekanntlich die meisten Klicks…

Serif und Sans-Serif:

Es gibt Schriftarten mit Serifen und welche ohne. Serifen sind kleine Häckchen oder Striche an der Schrift. Beispiele hierfür sind Schriftarten wie „Garamond“ oder „Times“. Sans Serif bedeutet „ohne Serifen“, also die Schriften, die wie diese hier keine weiteren Eckchen und Häckchen haben. Beispiele: „Helvetica“, „Arial“, „Avenir“, „Frutiger“ etc. Serifenschriften wirken eher klassischer, während Sans-Serif Schriften einen moderneren Eindruck hinterlassen.

User Interface:

Der Ort, an dem der Mensch mit der Technik in Berührung kommt, heißt User Interface – oder zu deutsch „Benutzerschnittstelle“. Dies können beispielsweise Schalter und Knöpfe in einem Auto sein, in den Medien sind es Programme, Websites oder Ähnliches. Es ist jene Schnittstelle, an der der Nutzer mit dem System interagiert. Ziel ist meist, ein sowohl visuell ansprechendes als auch leicht und intuitiv bedienbares Konzept zu schaffen, welches auf den allgemein bekannten Farben und Formen für die jeweiligen Zwecke (z.B. O= aus und I=an) basiert. Die optimale Bedienung sollte dabei immer im Vordergrund stehen.

Vektorgraphik:

Vektorgraphiken bestehen normalerweise aus schlichten Formen wie Kreisen, Rechtecken oder sind mehreckig. Aus diesen „Basisobjekten“ (dazu zählen auch Schriften) lassen sich komplexere Gebilde schaffen. Sie zeichnen sich dadurch aus, dass sie – anders als Rastergraphiken (die auf einem Pixelraster aufbauen) – beliebig groß skalierbar sind und dabei qualitativ gleich bleiben. Die Dateien sind oft als „skalierbare Vektorgraphiken“(SVG) abgespeichert. Egal ob auf einer Visitenkarte oder auf einer riesigen Buswerbung, Vektorgraphiken machen immer einen scharfen Eindruck.

Website:

Eine Website umfasst den gesamten Internetauftritt, welcher meist aus Unterseiten besteht, den sogenannten (Web)seiten. Startseite ist wiederum die Homepage, die als Unterseite folglich auch eine der Webseiten der Website ist. Onepager haben dabei nur eine Webseite, auf der der gesamte Inhalt beim herunterscrollen präsentiert wird.

Haben Sie noch Fragen zu den Begriffen oder brauchen Sie einen Joker im Medien- und Eventbereich?

Spielen Sie die JOKER-Karte

Setzen Sie auf uns!

Ihre Full-Service-Agentur JOKER

Werbung – Marketing – Event 

Unser Team ist für Sie da!

Gastautor: Marc Scherr

Fotomontage: Marc Scherr

About the author: Katharina Eder