Gewinnspielregeln Facebook

Facebook-Gewinnspiele: Einfache Promotion mit klaren Regeln.

Wer bei Facebook nur an klassische Posts denkt, der hat die Facetten und Möglichkeiten des Social-Media-Dienstes noch nicht voll entdeckt. Es lassen sich noch einige andere interessante Dinge mit Posts machen, so zum Beispiel auch Gewinnspiele. Ein Facebook-Gewinnspiel ist nicht kompliziert zu organisieren, doch selbst hier schreien schnell wieder die Gesetzestexte. Sowohl von Facebook als auch von der Gesetzesseite her gibt es ein paar Dinge zu beachten, um seine Promotion vollends korrekt durchzuführen. Ist all dies berücksichtigt, kann man sich auf die spannende Wahl der Gewinnspielvariante konzentrieren, denn es gibt hier sehr viele Möglichkeiten.

Wichtig ist es, ein solches Gewinnspiel gut zu planen und es zum richtigen Zeitpunkt zu veröffentlichen. Eine Vorankündigung kann auch hilfreich sein und baut die Spannung auf. Auch die Preise sollten gut überlegt sein.

Viele Kombinationsmöglichkeiten – Individualität garantiert.

Hat man ein eigenes Produkt oder eine eigene Dienstleistung zu verlosen, ist das von Vorteil. Damit wird das erste Alleinstellungsmerkmal fixiert. Es gibt schließlich auch andere Dinge, so zum Beispiel neue Smartphones, die man als Preis anbieten kann. Allerdings gehen damit auch die Individualität und der Bezug zum Unternehmen schnell verloren. Bieten Sie etwas von sich an, etwas Eigenes. Ist der Preis festgelegt, geht der Planungsprozess weiter. Schritt 2 ist der „Weg der Kürung“. Sollen die Facebook- User per Abstimmung den glücklichen Gewinner wählen? Oder ist die Entscheidung besser im internen Bereich aufgehoben? Wie wäre es mit einer Zufallsauslosung? Was müssen die Teilnehmer überhaupt tun, um zu gewinnen? Es könnten Bilder oder Videos zu einem Thema eingeschickt werden oder aber Geschichten oder Anekdoten. Oder doch etwas anderes? Die Möglichkeiten sind vielfältig und spannend, und das auch für die Community. Letztere muss sich schließlich angesprochen fühlen, am Gewinnspiel teilzunehmen.

Mit Recht auf der sicheren Seite.

Rechtlich gesehen spielen natürlich besonders die Teilnahmebedingungen eine Rolle, die immer leicht einsehbar sein müssen. Hier wird geklärt, wer alles teilnehmen darf, welche Daten benötigt werden, wie lange das Gewinnspiel läuft und einiges mehr. Damit können Missverständnisse und Anfechtungen vermieden werden, da alles bereits im Vorhinein schriftlich klargestellt wurde. Wichtig ist, nur jene persönlichen Daten zu erheben, die auch wirklich vonnöten sind. Facebook selbst hat in einem Absatz seine Regelungen fixiert, die ebenfalls beachtet werden müssen. Darin wird beispielweise deutlich gemacht, dass Facebook in jedem Falle von einem Gewinnspiel zu distanzieren ist und keine Verantwortung darüber hat. Prinzipiell gilt aber: Verstoßen Sie mit Ihren Vorgaben gegen das Gesetz, verstoßen Sie automatisch auch gegen die Regeln von Facebook. Die Bedingungen seitens der Social Media-Plattform ändern sich jedoch immer wieder, sodass man stets die aktuelle Lage checken sollte. Hier können Sie diese nachlesen, und zwar unter der Rubrik „Promotion“:

https://www.facebook.com/page_guidelines.php

In Bezug auf rechtliche Stolperfallen muss man sagen, dass hier in jedem Fall individuell geprüft werden sollte, ob an alles gedacht wurde.

Aber was ist mit der Werbung?

Der Werbeeffekt, ja, den gibt es ebenso. Ein Gewinnspiel ist schließlich etwas, was jeden Menschen anzieht. Wenn es etwas zu gewinnen gibt, sind die meisten gleich dabei. Es sticht zwischen den gewöhnlichen Posts heraus. Und so klickt sich ein Betrachter gerne zum Gewinnspiel durch, erzählt es vielleicht sogar weiter und wird so – möglicherweise zum ersten Mal – auf die Firma aufmerksam. Außerdem kann beispielsweise ein Foto, welches man für den Gewinn machen muss, auch andere dazu „einladen“, an dem Gewinnspiel teilzunehmen. Darüber hinaus ist ein Gewinnspiel auch eine gewisse Kommunikation mit der Zielgruppe, die für ihren Einsatz und ihre Rolle als Community direkt „angesprochen“ wird – getreu dem Motto: „Weil Ihr unserer Facebookseite und unserem Unternehmen folgt, wollen wir uns bedanken, und veranstalten ein Gewinnspiel als Belohnung.“ Die Community erfährt dadurch eine Wertschätzung. Wichtig ist, dass das Ganze hochwertig und vertrauenserweckend konzipiert ist, schließlich gibt es auch viele „falsche“ Gewinnspiele im Netz.

Fasst man dies zusammen, so ist ein Gewinnspiel immer ein Ereignis, welches die Aufmerksamkeit stark anzieht und gleichzeitig auch den professionellen Eindruck stärken kann.

Gastautor: Marc Scherr

Foto: pixabay (hammer-719066_1920)

Setzen Sie auf uns!

Ihre Full-Service-Agentur JOKER

Werbung – Marketing – Event

Jörg Hubloger, Agenturleiter, 0871 – 14 19 202, joerg.hubloger@joker-agentur.de

Katharina Eder, Medienberaterin, 0871 – 14 19 104, katharina.eder@joker-agentur.de

 

About the author: Katharina Eder